Mit stayhome10 jetzt 10% Rabatt sichern - gültig bis 07.04. MEHR

Ein Interview mit dem Blog Vinyl-Fan.de

08 September 2014

Der Blog Vinyl-Fan berichtete im August 2014 über stocubo und teste unser Regalsystem ausgiebig. Im Vordergrund stand dabei die Alltagstauglichkeit als Schallplattenregal – stolz können wir berichten, dass wir für sehr gut befunden wurden. Bei so guter Kritik möchten wir Manfred Krug, Inhaber des Schallplattenladens ArtPhoenix Vinyl in Nürnberg und Blogger bei Vinyl-Fan, natürlich genauer kennenlernen und auf seine Rezension verlinken. Wer also gerne eine recht umfassende Einschätzung zu unseren Schallplatteregalen lesen möchte, ist bei diesem Artikel genau richtig:


stocubo - Ein etwas anderes Regalsystem für Schallplatten

Als Schallplattenfreunde waren wir natürlich selbst recht neugierig, wer und was sich hinter Vinyl-Fan verbirgt und Manfred Krug war so freundlich, uns ein kleines Interview zu geben.

Alle Fragen und Antworten sehen Sie hier:


Wie und wann hast du deine Liebe zu Vinyl entdeckt?

Das ist schon lange her, seit meiner Kindheit bin ich mit Schallplatten aufgewachsen – das ist nun rund 40 Jahre her!


Welche deiner Schallplatten ist für dich unverkäuflich?

Sorry, alle! Jede meiner LPs (das sind derzeit rund 3000 Stück) habe ich irgendwann aus guten Grund ausgesucht und die bleiben denn auch im Regal.


Um was geht es in deinem Blog Vinyl-Fan?

In erster Linie darum, die Begeisterung und Leidenschaft für die Vinyl Schallplatte zu vermitteln. Und so ganz nebenbei gibt es fachliche Informationen (Besuch bei SST, Infos zu Presswerke wie Pallas und demnächst Optimal) sowie Tipps & Tricks zum Sammeln von Schallplatten.


Der Vinyl-Fan-Blog steht für hochwertige Recherchen

Neben dem Blog betreibst du einen Plattenladen in Nürnberg mit Online-Shop. Worauf ist ArtPhönix spezialisiert?

Ganz klar die Schallplatte! Wir versuchen zwar ein weites Spektrum anzubieten, richten im Onlineshop aber schon eher den Blick auf Zeitloses – Rock, Pop, Jazz, Blues und auch audiophile Pressungen. Im Laden gibt es neuerdings auch verstärkt Dance und Electronic, aber auch Hiphop und andere Urban Music.


Wie groß ist dein Sortiment und können auch Schallplatten bestellt werden, die nicht im Shop aufgeführt sind?

Derzeit sind zwischen 5000 und 6000 Titel im Programm. Wenn jemand etwas sucht, das nicht in unserem Shop zu finden ist, dann besorgen wir diesen Titel natürlich gerne (soweit erhältlich) – da kann man aktuell aus einem Fundus von ca. 25.000 LPs (plus Maxis und Singles!) auswählen!
Der Schallplattenladen ArtPhoenix Vinyl in Nürnberg


Was mir besonders gut gefiel: Viele Schallplatten erhalten eine fachkundige Rezension. Hörst du dir jede Neuerscheinung eigens an und bewertest sie?

Ja, jede neue LP landet früher oder später auf meinem Plattenteller. Aktuelle LP werden rezensiert und beweret, damit sich auch die Leute ein Bild von der Platte machen können, die sie sich nicht hier im Laden anhören. Dabei versuche ich, die LP eher aus Sicht des Laien zu betrachten und den Text nicht mit Fachbefriffen künstlich "wertvoll" machen zu wollen. So kann sich eigentlich jeder darunter vorstellen, was ihn erwartet.


Du veranstaltest regelmäßig Musikabende. Jetzt sind wir neugierig. Was kann man sich darunter vorstellen?

Zum Musikabend, der so ca. 2-3 Stunden (mit Pause) dauert, stelle ich neue LPs vor. Ich erzähle also ein wenig über den Künstler / die Band und lasse dann ein oder auch zwei Songs dazu laufen. Ist ne schöne Sache, die allen Beteiligten (inklusive mir!) viel Spaß macht.


Dein Plattentipp für uns?

Da ich versuche, möglichst genau auf den Geschmack einzugehen, müsste ich wissen, was Du gerne hörst. Ich mache das dann an Beispielen fest, die Du als Lieblingsplatten nennst. Im Block habe ich so genannte "Must-Have LPs" in einem Beitrag genannt, das sind dann echte Knaller und bereichern eine jede Plattensammlung. Ansonsten würde da sicher jeder individuell so seine eigenen Highlights nennen. Wovon ich aktuell schwer begeistert bin, ist das MFSL-Reissue von Bill Withers At Carnegie Hall.


Wir führten das Interview mit dem Geschäftsführer und Blogger Manfred Krug. Vielen Dank.

Kontakt
Blog: www.Vinyl-Fan.de