HERBST SALE – bis zu 15% Rabatt bis 03.11.20Infos hier

Olivers und Lilias Universalregal in Hamburg

30 September 2013

Manche Kunden wachsen einem richtig ans Herz – und man ist besonders gespannt, wie das finale Regal aussehen wird. Bei Oliver und Lilia aus Hamburg war es so. Über einen längeren Zeitraum gingen viele kleine Bestellungen ein und das Würfelregal wuchs in unseren Köpfen genauso wie im echten Leben. Und aus einem anfangs kleinen Regal entstand schließlich ein ansehnliches Universalregal mit Türen und Einschüben und allerhand Fächern für Bücher, CDs, Akten, DVDs, Alltags- und Festtagskrusch. Als wir die Bilder schließlich sahen, war es für uns ein ganz besonderer Aha-Moment – und wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, ein kleines Interview mit Oliver und Lilia zu führen.

Das stocubo-Team ist immer sehr gespannt, wie die Regalmodule miteinander kombiniert werden. Wussten Sie von Anfang an, wie Sie das Regal anordnen möchten oder haben


Sie ein wenig experimentiert?

Es gab eine Grundidee, Aufbau, Abmessungen und Standort wurden vorher festgelegt. Die Detailanordnung der einzelnen Module haben wir aber dann vor Ort recht spontan entschieden.


Warum entscheidet sich ein Hamburger für ein Berliner Regalsystem? Was hat Sie an stocubo überzeugt?

In welcher Stadt das System gebaut wird war zweitrangig, Produktion in Deutschland war uns aber schon sehr recht, wir hoffen das bleibt so. Überzeugt hat uns die Flexibilität im Verhältnis zum Preis, also ganz klassisch das Preis-Leistungsverhältnis.


Ganz individuell: Sie haben sich für mehrere 1:1 und 2:3 Cubes in der Farbe Natur mit grauen Türen und grünen Einschüben entschieden. Wie und wo wird das Regal genutzt?

Das Regal steht in unserem neuen Arbeits- und Gästezimmer, es wird als klassisches Bücher- Akten- DVD und CD-Regal genutzt. Hinter den Tür- und Einschubmodulen sind die etwas weniger repräsentativen und recht unsortierten Sammlungen von Informationen untergebracht. Für die Naturmodule haben wir uns entschieden, weil man den Staub nicht so schnell sieht und auch weil der rohe Look mit den farbigen Elementen einen gewissen gestalterischen Charme hat.


Vielen Dank für das Interview!


Hier finden Sie noch mehr Tipps, Informationen und Inspiration zu unseren Büroregalen.